Neu bei Gemälde und Grafik online

Tuschfeder-Zeichnung Josef Mauder Meggendorfer Blätter Zirkus Direktor Krokodil Affe Tiger Elefant Leihamt

Mehr Infos

Aquarell Eisenbahn Dampflok Adler Pfälzische Maximiliansbahn Pfalz Edenkoben Villa Ludwigshöhe Landau Neustadt

Mehr Infos

Kupferstich Maria Sibylla Merian Raupen Kokon Falter Metamorphose Schmetterling Insekten butterfly

Mehr Infos

Gemälde Hermann Sondermann Mädchen Tracht Stricken Wolle Küche Tonschale Keramik Düsseldorf Rheinland knitting

Mehr Infos

Lithographie Marianne Colston Lourdes Gave de Pau Wallfahrt Wunder Heilung Maria Fischer Fischernetz

Mehr Infos

Wir sind gerne für Sie da

Support: 08862/9119913

Zuletzt angesehen

Friedrich Perlberg wurde am 24. April 1848 in Nürnberg geboren und verstarb am   14. Februar 1921 in München.  Er war  ein deutscher Architektur- und Landschafts-Maler. Seine Hauptwirkungsstätte lag in München, er malte aber auch in Italien und Spanien.Das Dorf Splügen  ist der eigentliche Einstieg zum Splügen Pass und gehört als Hauptort des Rheinwalds zu den schönsten Dörfern Graubündens
Sie sind hier: Home » Aquarelle » Berge Gebirge Bergwelt
« zurück

Friedrich Perlberg Dorf Splügen Hinterrhein San Bernardino Nufenen Medels Sufers

Perlberg, Friedrich (1848 in Nürnberg -1921 in München): "Dorf Splügen" originales Aquarell ca.48x35cm; signiert, betitelt und bezeichnet "München" um 1890

Das stimmungsvolle Blatt wurde im alten zeitgenössischen Rahmen (66,5x52,5cm) fachmännisch unter säurefreiem Passepartout hinter Glas gerahmt.

 

Der Künstler war der Sohn des Malers Johann Georg Christian Perlberg. 1868 bis 1875 erhielt er seine Ausbildung an der Nürnberger Kunstgewerbeschule und in Paris. Anschließend unternahm er mehrere Orientreisen. Perlberg war als Architektur- und Landschaftsmaler tätig.

 

 

Irgendwelche Fragen? Zögern Sie nicht, uns per mail oder Telephon zu kontaktieren.

+49 (0)8765-920939

luise-viktoria@t-online.de

Any questions? Don't hesitate to contact us per mail or phone.

 

 

Ihr Warenkorb ist noch leer!