Neu bei Gemälde und Grafik online

Tuschfeder-Zeichnung Josef Mauder Meggendorfer Blätter Zirkus Direktor Krokodil Affe Tiger Elefant Leihamt

Mehr Infos

Aquarell Eisenbahn Dampflok Adler Pfälzische Maximiliansbahn Pfalz Edenkoben Villa Ludwigshöhe Landau Neustadt

Mehr Infos

Lithographie Marianne Colston Lourdes Gave de Pau Wallfahrt Wunder Heilung Maria Fischer Fischernetz

Mehr Infos

Wir sind gerne für Sie da

Support: 08862/9119913

Zuletzt angesehen

Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Späthistorismus in der sogenannten
Sie sind hier: Home » Aquarelle » Landschaften und Städteansichten
« zurück

Aquarell Friedrich von Thiersch München Marienplatz Altes Rathaus Alter Peter Oldtimer Straßenbahn Munich Architektur Architekt Verkehr 1913

 Wir kaufen antiquarische Bücher, Gemälde und Graphiken. Rufen Sie uns an 08862-9119913.

 

Thiersch, Friedrich von (1852 in Marburg an der Lahn - 1921 in München):

"Blick vom Marienplatz auf das Alte Rathaus im München" originales Aquarell auf Aquarellpapier ca.44x28cm; rechts unten signiert "F.v.Thiersch" und datiert "22.Apr.1913"

Das stimmungsvolle Blatt dekorativ hinter Glas gerahmt (57,5x47cm).

 

"View from Marienplatz to the Old Townhall in Munich" original watercolour on watercolour paper approx.44x28cm; bottom right signed "F.v.Thiersch" and dated "22.Apr.1913"

The atmospheric watercolour framed behind glass (57,5x47cm).

Aquarell Friedrich von Thiersch München Marienplatz Altes Rathaus Alter Peter Oldtimer Straßenbahn Munich Architektur Architekt

Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Späthistorismus in der sogenannten "Gründerzeit": Friedrich Max von Thiersch, Wahl-Münchner aus Marburg, hat zahlreiche Monumentalbauten in ganz Deutschland entworfen.Münchens Stadtbild prägte er unter anderem mit dem Justizpalast, dem Bernheimer-Palais, dem Löwenbräukeller und der Neuen Börse.

 Auch die künstlerischen Entwürfe für Cornelius- und Maximiliansbrücke, wo am Wochenende das Isarbrückenfestes gefeiert wird, stammen von ihm. Thiersch hatte an der Technischen Hochschule Stuttgart Architektur studiert und bereits als Architekt gearbeitet, als er 1879 an die TH München berufen wurde. Hier avancierte er zum Vizedirektor und Vorstand der Hochbauabteilung. In seine Entwürfe ließ er die Erfahrungen und Eindrücke einfließen, die er auf ausgedehnten Reisen durch ganz Europa gesammelt hatte. Dabei gelang es ihm, historische Baustile mit ganz neuer, historisierender Handschrift zu verschmelzen. Als Experte für Kuppelbau krönte er viele seiner Bauwerke mit unverwechselbaren Dachkonstruktionen. Von 1848 bis 1859 war Thiersch Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 1897 wurde er geadelt und in den Ritterstand erhoben. Seiner Wahlheimat München blieb der Architekt bis ans Lebensende treu. Er schlug dafür auch einen Ruf an die TH Charlottenburg aus. Friedrich Max von Thiersch starb am 23. Dezember 1921 in München. Er wurde auf dem Waldfriedhof beigesetzt. (Artikel aus dem Münchner Merkur vom 22.02.2009)

watercolour Friedrich von Thiersch München Marienplatz Altes Rathaus Alter Peter Oldtimer Straßenbahn Munich Architektur Architekt

Signatur signature Friedrich von Thiersch

 

Irgendwelche Fragen? Zögern Sie nicht, uns per mail oder Telephon zu kontaktieren.

.(0)8862-9119913

luise-viktoria@t-online.de

Any questions? Don't hesitate to contact us per mail or phone.

 

Ihr Warenkorb ist noch leer!